STARTSEITE  Landesverband Steiermark  Dachverband  Mitglied werden  Funkamateur werden     
aktuelle Daten
Solar-Terrestrial
Kategorie Radio Blackouts
  X-Ray
Solar Radiation Storms
Proton Flux
Geomagnetic Storms
K-Index/K-nT/Aurora
Band Openings
Solar Flux (SSN)
Electron Alert
Electron Flux
Extreme X20 (1 pro Zyklus)
komplettes HF- Blackout an der ganzen der Sonne zugewandten Seite über Stunden
1.0e+06 (1 1 pro Zyklus )
komplettes HF- Blackout in den Polarregionen
K=9 (nT=>500) [Aur=10++]
(4
pro Zyklus )
HF unmöglich. Aurora bis 40°. Rauschen S30+.
200-300 (SSN=160-250)
brauchbare Kommunikation auf allen Bändern bis 6m
>1.0e+03 Alert
partieller oder kompletter HF- Blackout in den Polarregionen
Severe X10 (8 pro
Zyklus
)
HF-Blackout am größten Teil der Sonnen zugewandten Seite für 1 bis 2 Stunden
1.0e+05 (3 pro Zyklus )
Partieller HF-Blackout in den Polarregionen
K=8 (nT=330-500) [Aur=10+] (100 pro Zyklus )
HF sporadic. Aurora bis 45°. Rauschen S20-S30.
Strong X1 (175 pro
Zyklus )
Großflächiger HF- Blackout für ungefähr eine Stunde an der Sonne zugewandten Seite
1.0e+04 (10 pro Zyklus )
verminderte HF- Ausbreitung in den Polarregionen
K=7 (nT=200-330) [Aur=10]
(200
pro Zyklus )
HF unregelmäßig. Aurora bis 50°. Rauschen S9-S20.
150-200 (SSN=105-160)
ausgezeichnete Bedingungen bis 10m /6m Bandöffnungen
Moderate M5 (350 pro Zyklus )
Beschränkter HF- Blackout
für ungefähr eine Stunde an der Sonne zugewandten Seite 10 Stunden
1.0e+03 (25 pro Zyklus )
geringer Einfluss auf HF
in den Polarregionen
K=6 (nT=120-200) [Aur=9]
(600
pro Zyklus )
HF schwächer in den hohen Breiten . Aurora bis 55°. Ruschen S6-S9.
120-150 (SSN=70-105)
Fair to good conditions all bands up through 10m
<1.0e+03 Active
verminderte HF- Ausbreitung in den Polarregionen
Minor M1 (2000 pro Zyklus )
Fallweiser Verbindungsverlust auf der Sonne zugewandten Seite
1.0e+02 (50 pro Zyklus )
geringer Einfluss auf HF in den Polarregionen
K=5 (nT=70-120) [Aur=8]
(1700
pro Zyklus )
HF schwächer in den hiohen Breiten. Aurora bis 56°. Noise S4-S6.
90-120 (SSN=35-70)
gute Bedingungen auf allen Bändern bis 15m
<1.0e+02 Active
geringer Einfluss auf HF in den Polarregionen
Elevated C1 Moderate Flare
geringe Absorption von HF-Signalen
1.0e+01 Active
sehr geringer Einfluss auf HF in den Polarregionen
K=3-4 (nT=20-70) [Aur=6-7] unruhig/aktiv
geringes HF-Fading
in den hohen Breiten . Aurora 60-58°. Rauschen S2-S3.
70-90 (SSN=10-35)
schlechte bis brauchbare Bedingungen auf allen Bändern bis 20m
<1.0e+01 Normal
kein Einfluss auf HF-Signale
Normal A1-B9 No/Small Flare
Keiner oder sehr geringer Einfluss auf HF-Signale
1.0e+00 Normal
kein Einfluss auf HF-Signale
K=0-2 (nT=0-20) [Aur=<5]
inaktiv/ruhig
kein Einfluss auf HF-Signale . Aurora 67-62°. Rauschen S0-S2.
64-70 (SSN=0-10)
Bänder über 40m unbrauchbar
<1.0e+00 Normal
kein Einfluss auf HF-Signale
VHF Conditions
 Aurora (Northern Auroral Activity): Band Closed = keine/geringe aurorale Aktivität. High LAT AUR = aurorale Aktivität  >60°N. MID LAT AUR = aurorale Aktivität 60° to 30°N.
 Aur Lat (Auroral Latitude): zeigt die geringste geographische Breite der Aurora-Aktivitäts-Messung. Textfarbe codiert für geringe Aktivität, hohe geographische Breiten und mittlere geographische Breiten.
 EsEU (Sporadic E - Europe): Band Closed = keine Sporadic-E-Aktivität. High MUF = Sporadic-E gemeldet >40 MHz. 144MHz ES = Sporadic-E gemeldet >140 MHz.
 EsNA (Sporadic E - North America): Band Closed =
keine Sporadic-E-Aktivität . High MUF = Sporadic-E gemeldet >40 MHz. 144MHz ES = Sporadic-E gemeldet >140 MHz.
 MUF (Sporadic E Max usable Frequency Bar): grauer Balken = keine Sporadic-E-Aktivität . gelber Balken = Sporadic-E gemeldet >40 MHz. roter Balken = Sporadic-E gemeldet >140 MHz.
 MS (Meteor Scatter Bar): Benutze den Farbcode um die relative Aktivität zu bestimmen!
Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei  Impressum